Ben Klock – Tracks from 07 (Deeply Rooted House)

  • 0
  • Februar 17, 2010


It’s House Jim, but not as we know it! Der Berghain Resident verlässt den warmen Schoß von Ostgut Ton, und auch sein eigenes Label Klockworks passte ihm wohl nicht rechtzu seinen beiden neusten Tracks, von denen man zumindest einen keinem Genre so recht zuordnen kann.
„Red Alert“ könnte man sich immerhin gut auf Ostgut Ton vorstellen, ein schweres Technokaliber, dessen frööhliche Milchkannen-Percussions in starkem Kontrast zu einer gequälten, verzerrten Synthiemelodie stehen. Schonmal klasse!
Mit „Viscoplastic“ auf der B-Seite begibt sich Klock praktisch ein Stockwerk höher auf Panorama-Bar-Gebiet. Ein House Track der etwas anderen Art, der mit seinem Housebeat (hey, Handclaps!) und seiner durgehenden Streichermelodie, die über die ganze Dauer des Tracks getweakt, verzerrt, mit Delay belegt und sonstwie verbogen wird, einen Sog erzeugt, dem man sich kaum entziehen kann. Ein sehr willkommener Seitensprung.

About ralf

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Current ye@r *