Bratkartoffeln

  • 0
  • September 23, 2011
sind bei mir so ne Sache. Da gibt’s nur zwei Varianten: entweder „versägt“ oder „spitze“.
Im Ernst, Bratkartoffeln hab ich nicht zuverlässig im Griff, die können bei mir in der Gusseisernen zum Preis eines gebrauchten Kleinwagen genauso in die Hose gehen wie in der preiswerten Discountervariante, die in einem Anfall von Umnachtung angeschafft wurde.
Unnötig, zu erwähnen, dass ich Bratkartoffeln ergo niemals und unter gar keinen Umständen einplane, wenn Gäste erwartet werden. Blutdruck im grünen Bereich ist einem schliesslich lieb und teuer…
Kurz und gut: wenn sie mir dann mal so gelingen wie vor ein paar Tagen (Variante „spitze“), ist das mit Fug und Recht einen Post wert.
Hier also Bratkartoffeln (in der Pfanne vom Discounter in Erdnussöl gebraten, haha, natürlich von mir gebraten, du Scherzkeks!)) mit Münsterkäse, Speckwürfelchen und Frühlingszwiebeln.

About ralf

5 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Current ye@r *