Dienstag ist Spartag

  • 0
  • Juni 7, 2011
So hab ich’s letzte Woche anmoderiert und dabei bleibt’s einstweilen auch. Ich mein, es kann doch nicht so schwer sein, sich einmal in der Wochen mal ein bisschen einzuschränken, oder? Einmal in der Woche dem Überfluss zu entsagen, einmal in der Woche des Elends, der Ungerechtigkeit und Dummheit in der Welt zu gedenken. Einmal in der Woche von ganzem Herzen Ja zu sagen, Ja, es gibt Menschen, die haben’s schwerer als ich, Ja, es gibt tatsächlich Menschen, die sind noch dümmer als ich, Ja, geldwerter Vorteil ist nicht alles und Arm ab ist schlimmer als Arm dran. Ja, Beschränkung ist die wahre Wiege der Kreativität und, Ja, das Haften an irdischen Gütern (z.B. gut abgehangenes Rindfleisch) nichts als eitler Tand.
Und wenn ich das jetzt ein Jahr lang durchziehe, habe ich berechtigte Hoffnung, den Damen und Herren aus der christlichen Fastenfraktion auf Augenhöhe begegnen zu können. (Schliesslich komme ich auf weit mehr als 40 Fastentage, oder?) Und fast hätt ich’s vergessen: wir verzichten Dienstags komplett auf’s Autofahren, auf offenes Feuer und beten selbstverständlich für unsere Feinde (sollte es das Gebot der Stunde sein, selbstverständlich auch mit unseren Feinden, siehe hier.)
Dem Anlass entsprechend gibt es heute: 
Vollkornpasta mit Pesto von blanchierten Zucchini, Mandelkernen, Knoblauch, Parmesan, Olivenöl und Basilikum (nichts spricht dagegen, noch ne Chilischote reinzuschnibbeln!).

About ralf

4 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Current ye@r *