Krabbenrisotto 3rd season starring Pasta im Bratfett und Tomaten-Nektarinensalat

  • 0
  • Juli 30, 2010

Die Produktionsfirma entschied, den Hauptdarsteller der ersten Staffel aus dem Drehbuch zu streichen, zu gross war die Gefahr der Unglaubwürdigkeit aufgrund Überalterung.

Da die zwei Gastdarsteller der zweiten Staffel aus Gründen, die keiner weiteren Erklärung bedürfen, ebenfalls nicht in der Produktion bleiben konnten, entschlossen sich die Verantwortlichen, auf zwei „alte Hasen“ zu setzen, die serienerfahrene Pasta und den publicityträchtigen Tomaten-Nektarinensalat. Darüberhinaus konnten noch zwei günstige Statisten gewonnen werden, grüne, scharfe Peperoni, die, in Olivenöl gedünstet, ihre Rolle in vollem Masse ausgefüllt haben!

Das gesamte Ensemble hat die hohen Erwartungen des Publikums nicht im Mindesten enttäuscht. Man kann sogar sagen, dass hier ein weiteres mal demonstriert wurde, wie man durchaus unterhaltsames Kino mit ein wenig Selbstironie und vor allem einem niedrigen Budget (für drei Tage mit Sicherheit unter Zehn Euro) gestalten kann.

About ralf

3 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Current ye@r *