Ruhrpottsozialisation kulinarisch

  • 0
  • Februar 24, 2010


Gleich gibs watt vorn Wirsing!
meint: leichte bis mittelschwere manuelle Fremdeinwirkung auf die Kopfregion der/des zu Erziehenden steht zu erwarten.

Gezz is Pannas am Fahnenmast!
meint: die Geduld der- aus welchen Gründen auch immer- Erziehungsberechtigten ist zum Zeitpunkt überstrapaziert. Sanktionen werden auf dem Fusse folgen!

Amndbrot alle, ab inne Falle!
meint: die – aus welchen Gründen auch immer – Erziehungsberechtigten sind ihres Auftrages bereits in den frühen Abendstunden mehr als überdrüssig oder wollen dem Nachwuchs den Segen ausgedehnten Nachtschlafes angedeihen lassen.

Die Tante Anni bekuckt sich gezz die Radieschen von unten.
Meint: die Grosscousine vonner Omma ist von uns gegangen, da geh’n wa nich mehr Kaffeetrinken! (lästiges Nachfragen der/des zu Erziehenden ist somit im Keime erstickt)

Du has‘ doch nich für fümf Pfennig Grütze im Kopp!

Meint: die – aus welchen Gründen auch immer – Erziehungsberechtigten ziehen einen Intelligenztest der/ des zu Erziehenden nicht im Entferntesten in Erwägung.

Mensch, da has‘ du noch als Quark im Schaufenster gelegen!
Meint: etwas ist zu früherer Zeit, über die es der/ dem zu Erziehenden zu urteilen nicht obliegt, geschehen, der Betreffende wird angemahnt, fortan zu schweigen, ansonsten Beispiel 1-3.

About ralf

6 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Current ye@r *