V.A. – Panorama Bar 02 Part II

  • 0
  • Oktober 27, 2009


In Kürze wird der zweite Teil der Panorama Bar Mixserie das Licht der Welt erblicken, nach Cassy vor 2 (?) Jahren diesmal mit Tama Sumo an den Controls. Daraus gibt’s schon jetzt 4 exklusive Tracks auf 2 Maxis verteilt zu hören bzw. kaufen. Ich habe hier erst mal die Part II mit Levon Vincent auf der A- und Steffi auf der B-Seite, Teil 1 wird natürlich ebenso den Weg in meine Tasche finden.
Levons „Late Night Jam“ ist ein enormer Brocken, dessen Ein-Finger-Synth und rauer Bass mit fortlaufender Dauer immer öfter und immer heftiger von metallischen Industrial-Sounds aus der Echokammer überlagert wird, daß man sich eher im Berghain glaubt als in der Panoramabar. Diesen produktionstechnischen Wahnsinn kriegt momentan kaum jemand so hin wie der New Yorker. Leider ist Kollegin Steffi auf der Rückseite eher zu wenig damit gesegnet. Ihr „24 Hours“ fusst auf einer schön oldschooligen Chicago-Bassline und könnte mit seinen samtenen Flächen eine klasse Nummer für die ersten Sonnenstrahlen nach durchtanzter Nacht sein, ist aber eben für meine Ohren zu uninspiriert, zu glatt und mit zu wenig Finetuning produziert. Jemand sollte es remixen.

About ralf

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Current ye@r *